­

Mit dem Blick in den Himmel

Zimmerei Baader Dachfenster Montage DachfenstereinbauDachfenster sind wunderbar - sie hellen den Wohnraum ernorm auf und sie sorgen für eine gute Belüftung aber das Beste ist, durch Dachfenster kann man am allerbesten in den Himmel schauen. Neue Dachfenster schaffen eine wesentlich besser Dämmung und verbessern die Energiebilanz Ihres Hauses.
Über Größe, Funktion, unterschiedliche Materialien und Firmen informieren wir Sie ausführlich und auch darüber warum Qualitätsprodukte unter dem Strich günstiger sind als Billigware.

Für den Einbau neuer Dachfenster gibt es verschiedene Gründe – wenn Sie etwa den Wohnraum aufhellen oder die Belüftung optimieren möchten. Oder Sie haben sehr alte und schlecht gedämmte Dachflächenfenster und wollen die Energiebilanz des Hauses verbessern.

Bei der Wahl der Dachfenster können Sie zwischen unterschiedlichen Herstellern sowie verschiedenen Designs wählen. Die diversen Varianten weisen außerdem individuelle Funktionalitäten auf. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Fensterlösungen für Steil- und Flachdächer vor und helfen Ihnen dabei, die richtige Variante für Ihr Dach zu finden.

 

 

Welche Arten von Dachfenstern gibt es?

Der Markt für Dachfenster bietet ein breites Spektrum. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Fensterlösungen für Steil- oder Flachdächer. Die verschiedenen Arten von Dachfenstern bieten individuelle Funktionen und Eigenschaften. Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden, sollten Sie auf Qualität und einen niedrigen Wärmeschutzkoeffizienten achten. Wir stellen Ihnen im Folgenden die wichtigsten Dachfenstervarianten vor.

Dachfenster für das Steildach
Das Schwingfenster ist der Klassiker, an den die meisten Menschen beim Begriff „Dachfenster“ denken. Es ist eine platzsparende und relativ kostengünstige Lösung, um dem Wohnraum etwas mehr Licht und zusätzliche Belüftung zu spendieren. Schwingfenster lassen sich leicht mit einer Hand bedienen und können auch geöffnet werden, wenn Möbelstücke davorstehen. Außerdem lässt sich durch das mittig liegende Scharnier die Außenseite des Fensters einfach reinigen.4

Klappschwingfenster vereinen die Vorteile von Schwingfenstern mit einem größeren Öffnungswinkel. Durch einen zusätzlichen Drehpunkt oben ergibt sich ein großflächiger Ausblick. Außerdem erlauben Klappschwingfenster einen leichteren Zugang.5

Hochschwingfenster kann man als Hybrid aus Schwing- und Klappschwingfenster verstehen. Der Drehpunkt befindet sich im oberen Drittel des Rahmens und eröffnet so einen ungehinderten Ausblick. Gleichzeitig ist bei der Reinigung die Außenseite der Scheibe leicht erreichbar.6

Ausstiegsfenster lassen sich besonders weit öffnen und dienen Schornsteinfegern oder im Notfall als Austritt. Durch ihre Größe können sie ein ausgebautes Dachgeschoss hervorragend mit Licht und Frischluft versorgen, allerdings sind Ausstiegsfenster meistens etwas teurer.7,8

Abgesehen von den hier genannten Fenstertypen gibt es weitere Sonderfenster, wie zum Beispiel balkonähnliche Dachaustritte. Diese ermöglichen auch an Dachschrägen ohne Balkon eine Aufwertung des Wohnraums durch einen ebenerdigen Austritt, sind aber deutlich teurer als die meisten anderen Varianten von Dachfenstern.

Dachfenster für das Flachdach
Beim Flachdach finden sich mit Lichtkuppel und Lichtband nur zwei Arten von Dachfenstern.

Als Lichtband bezeichnet man ein zweigeteiltes Dachfenster, das durch seine Größe besonders viel Tageslicht in den Innenraum lässt. Es steigert das Wohlbefinden im Innenraum und wertet das Zimmer optisch auf.

Verglasung
Bei den meisten Herstellern erhalten Sie Dachfenster aus Glas oder Kunststoff. Das jeweilige Material steht wiederum in verschiedenen Stärken und Qualitätsstufen zur Verfügung.

Wölbung
Eine gebogene Verglasung sorgt dafür, dass mehr Licht ins Innere fällt. Außerdem sorgt die Wölbung dafür, dass Regenwasser abfließt.

Öffnung & Ausstieg
Bei der Wahl der Flachdachfenster entscheiden Sie darüber, ob die Lichtkuppel zu öffnen ist und Ihnen somit das Lüften der Räume erlaubt. Manche Flachdachfenster dienen außerdem als Ausstieg für Wartungsarbeiten. Unser Tipp: Mindestens eines der Fenster sollte diese Möglichkeit bieten.

Steuerung
Bei sich öffnenden Flachdachfenstern können Sie zwischen verschiedenen Steuerungen wählen. Neben der manuellen Öffnung stehen Ihnen elektrische Varianten zur Verfügung. Außerdem bietet der Markt automatische Lösungen, die dafür sorgen, dass das Fenster nach einer festgelegten Lüftungsdauer oder bei Regen schließt. Zur Erkennung von Niederschlag werden Sensoren angebracht.

 

Logo Corallo 1

Unser Partner

Corallo Konzepte unsere Partner für die Umsetzung Ihrer Wünsche.

 

­

Rufen Sie uns an

Nichts geht über ein persönliches Gespräch

06326 91 91 204

 

­